Störtebeker, Föhr

Die Beratung und Verpachtung des Störtebekers auf Föhr

In unserem Projekt auf Spiekeroog hatten wir Kontakt mit der Wohnraum Föhr GbR. Da die Zusammenarbeit dort mit den Herren Grotheer und Franzmeyer am Projekt Strandhalle Spiekeroog sehr gut verlief und die Herren ein schönes eigenes Restaurant auf der Nachbarinsel Föhr besitzen, in welchem die langjährigen Pächter nun in den Ruhestand gehen, bot es sich an, eine weitere Zusammenarbeit einzugehen.

Wie momentan an allen Orten der Welt, verschwindet Corona langsam und die Reiselust packt die Menschen wieder, sodass die Touristen wieder an die schönen Stellen der Welt zurückkommen. Der Immobilienmarkt für Gastronomie verknappte sich in den letzten zwei Jahren auch auf Föhr, die Wohnräume jedoch vergrößerten sich. Nach einer schönen Besichtigung vor Ort wurden die Exposé-Unterlagen zusammen angefertigt. Auf einer Insel, die von ihren Gästen lebt, braucht man neben modernen und schönen Unterkünften vor allem eine zeitgemäße und zur Region passende, abwechslungsreiche Gastronomie sowie interessante Einkaufsmöglichkeiten. Und natürlich möchten alle diese Menschen, die sich in diesen Geschäften und Restaurants um das Wohl und die Zufriedenheit der Gäste kümmern, ebenfalls komfortabel und zeitgemäß wohnen können – darüber sind sich auch die Verpächter bewusst gewesen. Im gleichen Gebäude im Dachgeschoss gibt es eine große Wohnung, gefolgt von 2 kleineren Wohnungen im ersten Geschoss.


Beste Voraussetzungen für ein Pärchen oder eine Familie, welche eine neue gastronomische Herausforderung im Norden sucht. Da es davon mehrere gibt, gab es dementsprechend mehrere qualifizierte Anfragen. Das Ehepaar Nelles aus unserer Büro-Nachbarstadt Niedernhausen hat mit ihrem Konzept, ihrem Auftreten, Ihrer Vision und den damit zusammenhängenden Umbaumaßnahmen und Zukunftswünschen alle Parteien überzeugt. Das Störtebeker wird nun in Teilen umgebaut, das Ehepaar Nelles wird auf die schöne Nordseeinsel Föhr ziehen und ein Soft-Opening wird bald nach dem Umbau stattfinden.

Mit der Wohnraum Föhr Architektur sind wir nun in mehreren Objekten zusammen verwickelt und können von unserer Zusammenarbeit nur profitieren. Wir freuen uns auf die nächsten, kommenden Projekte und sind uns sicher, dass das Ehepaar Nelles das Störtebeker erfolgreich führen wird.

Zurück