Konzeption Erlebnisgastro

Neukonzeption einer Erlebnisgastronomie, für eine bestehende Freizeitgesellschaft

Anfang 2019 erhielt raimannConcepts eine Anfrage, bezüglich einer Rentabilitätsanalyse für einen möglichen Gastronomiebetrieb, in einem bestehendem Freizeitunternehmen. Es sollte geklärt werden, ob das Freizeitangebot durch eine gastronomische Einrichtung aufgewertet und rentabel betrieben werden kann.

Für die Rentabilitätsanalyse wurden die Gästezahlen der bestehenden Freizeiteinrichtung aufgeschlüsselt und ausgewertet und mit einer Wachstums- und Sättigungsprognose bewertet. Gut zu erkennen war auch anhand des klassischen Produktlebenszyklus, in welcher Phase das Freizeitunternehmen sich befindet und das Maßnahmen ergriffen werden müssen, um das Angebot weiterhin attraktiv für Gäste zu gestalten.

Nach positiver Rentabilitätsanalyse für das zukünftige Gastronomieoutlet, waren die nächsten Schritte eine Konkurrenzanalyse ähnliche Konzepte und ein Finanzplan der den genauen Umfang der Unternehmung darstellen sollte. Die Konkurrenzanalyse zeigt immer wieder, dass es äußert wichtig ist, seine Mitbewerber zu kennen und die Fehler der Konkurrenten zu vermeiden. Mit dem Finanzplan konnte unser Kunde Aufwand und Ertrag absehen und die geplante Rendite einsehen.

Bei der Konzeptionierung haben wir für unseren Kunden drei Konzepte vorgestellt und anschließend gemeinsam diskutiert. Welche Vorteile und Nachteile bietet das Konzept, welche Zielgruppe sprechen wir damit an, passt das Konzept zu den bestehenden Gästen der Freizeiteinrichtung. Hier bedarf es einer gründlichen Analyse. Nachdem sich die Geschäftsführung für ein Konzept entschieden hatte, wurde das Speise- und Getränkekonzept konzipiert, kalkuliert und alle Karten mit Preisen und Allergenen versehen. Parallel dazu wurde eine neue Küche geplant, die auf die Besonderheiten im Freizeitbusiness zugeschnitten werden musste. Dazu zählt beispielsweise das sehr hohe Gästeaufkommen zu bestimmten Uhrzeiten, aber auch das Fernbleiben der Gäste bei schlechtem Wetter. Für beide Situationen muss die Küche mit angemessenem Personal ausgelegt sein und betrieben werden können.  

Wir freuen uns über die Umsetzung des Konzeptes Ende 2019 und bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Zurück

Sofort Kontakt