Neuer Pächter im Wellenfreibad

Das Wellenfreibad der Gemeinde Nottuln hat nun einen neuen Pächter

Im Januar 2022 kam die Gemeinde Nottuln auf uns zu und bat uns einen Pächter für ihr Wellenfreibad zu finden. In stetigem Kontakt mit unserem Ansprechpartner vor Ort, Herrn Scheunemann, arbeitete Frau Nowak ein Exposee, die Bedingungen und die Texte für die jeweiligen Ausschreibungen auf verschiedenen Onlineplattformen aus. Nach einem Monat hatten wir schon einige Anfragen in unserem Postfach und waren in regem Austausch mit den potenziellen Pächtern.

Wie bei allen unseren Pachtobjekten forderten wir bestimmte Unterlagen an, wie beispielsweise Lebensläufe, Konzeptideen, Umsatzeinschätzungen, Schufa-Auskünfte etc. Ein Kandidat stand jedoch von Anfang an hervor. Nicht nur kam direkt ein professioneller Businessplan, sondern auch das Auftreten, die Art und Weise des jungen Herrn Ipsch fanden wir direkt passend für das Wellenfreibad in Nottuln.

Nicht nur vor uns, sondern auch vor der Gemeinde Nottuln präsentierte er sich und sein Konzept professionell, liebenswürdig und passend. So war es kein Wunder, dass der Vertrag innerhalb kürzester Zeit unterschrieben wurde. Die Freibadsaison in Nottuln kann nun dank Herrn Ipsch beginnen.
Wir freuen uns darauf und sind uns sicher, dass nicht nur die Gemeinde mit Herrn Ipsch, sondern auch Herr Ipsch mit dieser Gemeinde ein Volltreffer gegriffen haben.

Alle Fotos sind uns von der Gemeinde Nottuln bereitgestellt worden (Angela Weiper).

Zurück