Workshop im Trainingscenter

Workshop im MIOS Live Trainingscenter für Gastronomen

Gemeinsam mit Torsten von Borstel haben wir in 2018 eine Reihe von Workshops im Mios Live Trainingscenter gehalten. Wir sind immer wieder sehr gerne bei unseren Kollegen im hohen Norden. Nicht nur die sehr gute Arbeit im Schulungsbereich für Gastronomen, sondern auch optimale Bedingungen für Workshops und eine hervorragende Organisation, machen die Seminare einzigartig.

Ein besonderes Highlight, sind zudem die Verpflegungs- und Lunch-Kreationen von Maurice Bitter, die thematisch sehr schön zu unseren Workshops passen.

Interessant ist auch die Zusammensetzung der Workshop Teilnehmer. Da wir vorwiegend mit großen Firmen und Konzernen zusammenarbeiten, besteht hier die Chance „kleine“ Gastronomen oder Restaurants mit auf unsere Reise zunehmen. Im Workshop von United Against Waste, geht es natürlich wieder um die Thematik Lebensmittel Wertschätzen und die Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Wir sensibilisieren auf das Thema: Was sind die Auswirkungen der Lebensmittelabfälle auf die Umwelt? Welcher Wert verbirgt sind hinter unseren Lebensmitteln? Wie setzt sich der Ökologische Fußabdruck zusammen?

Zum anderen geht es natürlich ebenso um die harten Faktoren: Wo fällt der Abfall an? Was kostet er dem Unternehmen und wie viel bares Geld können wir durch dessen Vermeidung sparen. Unser Workshop lebt vom Miteinander und vom gemeinsamen Austausch. Im Live Trainingscenter sitzen oft Teilnehmer, aus sehr unterschiedlichen gastronomischen Bereichen, mit völlig unterschiedlichen Konzepten zusammen, doch bei allen besteht die gleiche Herausforderung. Gemeinsam finden wir heraus, wo die meisten Abfälle anfallen und erarbeiten Lösungen, wie diese am besten zu vermeiden sind. Jeder kann von Jedem lernen, dabei sind die unterschiedlichen Sichtweisen und Lösungsansätze besonders aufschlussreich.

Bei unserer Arbeit ist es wichtig, dass wir unsere Kunden und deren Konzepte nicht beschneiden, sondern durch Kommunikation und sinnvolle Maßnahmen, gemeinsam Lebensmittelabfälle vermeiden. Auch die Mitarbeiter der einzelnen Gastronomen spielen eine große Rolle und sollten immer und in jedem Fall mitgenommen werden, um für uns alle eine bessere Welt schaffen. Zumindest ein kleines bisschen.

Zurück

Sofort Kontakt