Aktuelles

Großartige Küchenparty bei Saloum Raphael Doucouré im Rotonda

Saloum lud zur Rotonda Food Experience #8 in sein Kölner Restaurant. Zusammen mit Saloums Team und meinen Freunden Andy Vorbusch und Sebastian Franke zauberten wir 7 grandiose Gänge auf die Teller und Tische der Gäste.

Von Broccolini mit Sharon und Heilbutt mit Salzkaramell über Schlutzkrapfen mit Sellerie bis hin zu Winterspargel mit Süßholz lieferten wir den begeisterten Gästen ein wundervolles Menü für den von schöner Musik begleiteten Abend.

Es ist immer wieder toll, im Rahmen solcher Küchenpartys kochende Kollegen und Freunde zu treffen, sich auszutauschen und zu hören, was sie gerade küchentechnisch beschäftigt. Saloums Konzept, das die vegane Küche in die „normale“ Küche einfließen lässt finde ich vor allem als Gastronomieberater sehr interessant. Ich habe immer ein offenes Ohr für spannende, neue Ideen und Konzepte.

Ich mag auch ganz im Allgemeinen Saloums wertschätzenden Umgang mit dem Produkt und seine Ansprüche an Qualität und Herkunft der Lebensmittel. Dinge, die ich sowohl privat als auch beruflich sehr schätze.

Wirklich riesig freue ich mich auch immer, wenn ich Desserts von Andy probieren und ihm beim Anrichten zuschauen kann. Menschlich und fachlich ist er einfach ein überragender Mann. Definitiv einer der besten Pâtissiere des Landes. Und wenn ich einen Tag mit meinem Frankeboy verbringen kann bin ich sowieso immer glücklich.

 

Feierliche Eröffnung der STEAK-AKADEMIE Dortmund

Ende Oktober des letzten Jahres habe ich meinen gewohnten Gastroberatungs-Alltag rund um Frankfurt mal wieder kurzzeitig hinter mir gelassen, um einem ganz besonderen kulinarischen Genuss nachzugehen.

Am 30. und 31. Oktober 2015 folgten wir dem Ruf unseres Freundes Martin „Walking Tall“ Hesterberg, um ihm bei der Eröffnung seines langgehegten Traums der STEAK-AKADEMIE Dortmund unter die Arme zu greifen. Wer kann denn schon „Nein!“ zu Steaks sagen?

Zusammen mit Jasmine Huiyi Raimann und Bernd Zehner kredenzten wir den begeisterten Gästen vor Ort Big Bad Beef Ribs aus dem Cooking Aces BBQ Team-Smoker, zusammen mit Süßkartoffel-Mash, Mais und feinem Jus.

Die anwesenden Gäste und Kollegen waren von den leckeren Speisen und der wunderschönen Location schwer beeindruckt. Begleitet von Verkostungen, Live-Musik und schönem Wetter startete die STEAK-AKADEMIE in einen gelungenen Eröffnungsabend.

Innerhalb der FILETSHOP-Familie hat sich die STEAK-AKADEMIE mittlerweile als Event-Location, Kochschule und Catering-Restaurant etabliert. Viele spannende Workshops und andere Veranstaltungen laden Liebhaber von qualitativ hochwertigem Fleischgenuss zu Martin Hesterberg ein. Ich wünsche Martin weiterhin viel Spaß und Erfolg dabei!

Ich unterstütze liebend gerne Freunde, Kollegen und andere Weggefährten bei Ihren Projekten! Kreativität und Engagement in der qualitätsbewussten Gastronomie weckt ganz einfach meine Begeisterung! Wenn ich dabei auch noch ein wenig vom Gastroberater-Dasein abschalten und neue Energie tanken kann, umso besser!

United Against Waste - Lebensmittelabfälle vermeiden und dabei Kosten senken

Seit einiger Zeit arbeite ich an einem Projekt mit, dass mir nicht nur auf beruflicher Gastroberater-Ebene am Herzen liegt, sondern auch privat ein gelebtes Thema ist.

In der Bundesrepublik werden pro Jahr sage und schreibe 11 Millionen Tonnen an Lebensmitteln verschwendet. Die Gastronomie ist laut Schätzungen mit etwa 17% daran beteiligt. Neben den dadurch entstehenden Problemen für die Umwelt, werden auch erhebliche Kosten für gastronomische Unternehmen in die Höhe getrieben. Um die 30% könnte die Verschwendung durch einen bewussteren und optimierten Umgang mit Lebensmitteln reduziert werden.

Viele namhafte Unternehmen aus der Food Branche haben das Projekt United Against Waste e.V. ins Leben gerufen um die Aufmerksamkeit auf das immense Problem zu lenken, vor Ort zu sensibilisieren und Lösungen aufzuzeigen und zu entwickeln.

An welchen relevanten Schnittstellen in der Küche kann man Abfälle reduzieren oder vermeiden? Dieser und anderen themenrelevanten Fragen gehen Torsten und ich gemeinsam in den „United Against Waste - Gemeinsam gegen Verschwendung“-Seminaren auf den Grund.

Inhalte der Kurse sind die Wertschätzung von Lebensmitteln, das Potential von Abfallvermeidung, ein Abfall-Analyse-Tool, Ansatzpunkte zu Einsparungen, Praktische Lösungen, die Kommunikation nach innen und außen und das Teilen von Wissen und die Vernetzung.

Die ersten Seminare finden im Hotel Herzogspark in fränkischen Herzogenaurach bei RATIONAL statt. Außerdem sind im Rahmen von United Against Waste weitere Projekte zur Abfallvermeidung in der Schulverpflegung unter Schirmherrschaft der Verbraucherzentrale NRW in den Startlöchern. Im Sommer wartet ein großes Projekt mit mehreren Hotels im Mittelmeerraum auf uns. Der Flyer zum Seminar.

Ich freue mich sehr auf diese verantwortungsbewusste Aufgabe als Referent zu einem sehr wichtigen Thema und bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam etwas bewegen können! Im Rahmen meiner Tätigkeit als Gastronomieberater stoße ich immer wieder auf neue spannende und wichtige Themen - ich bin selbst immer wieder erfreut darüber, was alles möglich ist!

Energieeffizienz, Design und Sportlichkeit - Mit BEKO auf der IFA 2015 in Berlin

Wie bereits im vorangegangenen Jahr, hatten wir das Vergnügen für BEKO auf der IFA 2015 kochen zu dürfen und deren diesjähriges Motto zu unterstützen. Dabei wurden die Gäste täglich bei 4 Live-Cooking-Events unterhalten und mit kulinarischen Leckerbissen verwöhnt. Am BEKO-Stand war man von süßer Pizza und Lamm-Pommes hellauf begeistert. In diesem Jahr stand mir mit dem Tausendsassa Akin Douglas ein professioneller Moderator zur Seite, mit dem wir einen Riesenspaß gemeinsam hatten.

Der Hauptsponsor des FC Barcelonas und der deutschen Basketball-Bundesliga Beko BBL stellte in der Halle 5.1 auf mehr als 2.600 Quadratmetern 243 innovative Produkte vor. Der Stand war ganz im Zeichen von Basketball und Fußball, es gab attraktive Gewinnspiele und wie im Jahr zuvor schaute der Center von Alba Berlin Jonas Wohlfarth-Bottermann wieder zum Kochkurs und Plausch mit den Fans vorbei. Zudem war zum ersten Mal das Familienoberhaupt der Koç Holding (BEKO, Grundig, …) Rahmi Koç zu Gast.

Zu meiner persönlichen, großen Freude kam zum Abschluss kein geringerer als Ralf Jakumeit von den Rocking Chefs mit seinem Media Markt-Team zu uns an den Stand. In seiner bekannten Live-Show unterzogen wir die BEKO-Geräte live einem Praxis-Test.

Die angenehme Abwechslung zu meiner spannenden Tätigkeit als Gastronomieberater kam mir wieder einmal sehr gelegen. Es hat Spaß gemacht und ich komme gerne nochmal.

Küchenparty Lindenwirt

Mein ehemaliger Banknachbar in der Kochlehre und alter Heavy Metal-Bruder Daniel Nöller rief uns zur Küchenparty im Rüdesheimer Hotel Lindenwirt und wir folgten natürlich. Unter dem Motto BACK TO THE ROOTS - DER WAHRE LUXUS IST DAS GUTE EINFACHE waren an diesem Abend Alexander Garz und Daniel für die EURO-TOQUES und die halbe Cooking Aces-Gang am Start. Maximilian Schulz, bekannt aus The Taste, Bernd Zehner und meiner einer gaben sich die Ehre.

Gemeinsam kochten wir 8 Gänge für 100 Gäste. Die etwas anderen Köche und das etwas andere Menü wurden in der sonst eher traditionellen Küche des Lindenwirts sehr gut angenommen und die Gäste waren restlos begeistert. Abgerundet wurden die Gänge mit Weinen von den Spitzenwinzern vom Weingut Johannishof, Weingut Klaus Schön und dem Weingut Schloss Reinhartshausen. Selbstverständlich war auch Theresa Breuer mit Ihren Weinen vom Weingut Georg
Breuer im eigenen Familien-Hotel mit von der Partie.

Es ist immer wieder schön, wenn man mit alten Freunden und Weggefährten gemeinsam kochen und Dinge realisieren kann. Wir hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

HIGH NOON - Burger | Bar | Lounge in Baunatal – Gastronomie im brandneuen Cineplex

Im nordhessischen Baunatal steht mit dem Cineplex seit dem letzten Jahr eines der modernsten Kino- und Kulturzentren Deutschlands und das modernste Multiplex-Kino Hessens. Das imposante Gebäude ist mit seinem Konzept ein wichtiger Bestandteil der Innenstadtentwicklung und gleich am Europaplatz gelegen, ideal angebunden. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass darin auch Touristinfo und Stadtmarketing einen attraktiven, zentralen Standort gefunden haben. Als Gastronomieberater war ich damit betraut, das passende Gastronomiekonzept zu entwickeln und entsprechend der hohen Ansprüche zu gestalten. Auch die Produktentwicklung gehörte zu meinem Aufgabenspektrum.

Die Filmtheaterbetriebe Schäfer GmbH, die sich bereits für das Cineplex - Capitol in Kassel verantwortlich zeigt, hat das Gesamtkonzept gemäß der Leitidee „Premium Cinema“ entwickelt. Damit sind optimaler Sitzkomfort, Blick zur Leinwand und Raumklang im neuen Cineplex Baunatal garantiert - eben ganz getreu dem Motto „Premium“.

Alle Säle sind mit Dolby 7.1-Sound und dem modernen Novo-Line Array 12 Kanal-Soundsystem ausgestattet. In einem der Kinosäle kommt die erste 3D Kino-Sound-Anlage von Dolby Atmos im Norden von Hessen mit bis zu 34 aktiven Kanälen zum Einsatz. Außerdem wartet der Saal mit einer digitalen 4K-Projektion auf. Nicht nur für Kenner ein nahezu perfekter Hörgenuss. Die nordhessischen Cineasten dürften allein von der neuesten Technik begeistert sein.

Auch die Kinosessel wurden mit viel Sitzkomfort konzipiert. Die Sitze sind wesentlich breiter als Standardsitze. In allen Sälen gibt es einen separaten Logenbereich, eine Premium Loge und bisher selten in Deutschland - eine Sitzreihe mit  liegestuhlähnlichen Plätzen, den sogenannten Longchairs. In einem der Säle findet man die motorgesteuerten D-Box-Kinosessel, die für das erste 4D-Kinoerlebnis in Hessen sorgen.

Der mit einem Investitionsvolumen von 8,5 Millionen Euro in rund 9 Monaten Bauzeit entstandene Komplex ist jedoch viel mehr als reines Kinoerlebnis. Zum Baunataler Stadtpark hin gibt es einen Open Air-Bereich, dem durch Kino und Kultur Leben eingehaucht wird - selbstverständlich mit modernster Technik bei Bild und Ton. Außerdem sind drei der Kinosäle durch ihre großzügigen Bühnenbereiche für verschiedene Kongresse, Events, Konzerte und Lesungen geeignet. Es werden auch Konzerte und andere Kulturveranstaltungen auf den Leinwänden des Cineplex Baunatal übertragen.

Dass die Baunataler und andere neugierige Nordhessen die Angebote ihres neuen Kino- und Kulturkomplexes annehmen, wurde bereits am Eröffnungstag deutlich, als mehr als 3000 Besucher erschienen und sichtlich beeindruckte Gesichter machten. Ein buntes Rahmenprogramm für Klein und Groß führte durch die erfolgreiche Eröffnung des Cineplex.

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung konnten wir dann auch endlich das von mir als Gastroberater konzipierte HIGH NOON - Burger | Bar | Lounge erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentieren.

Das Gastrokonzept setzt vor allem auf Regionalität und Frische. So wurden Burgerbrötchen, Patties und zusatzfreie Soßen in Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern entwickelt, ausführlich getestet und schließlich zu Nordhessens bestem Burger zusammengestellt. Mit Metzgermeister Dirk Ludwig und Bäckermeister Ralf Döhne haben wir hier ein absolut glückliches Händchen bewiesen.

Ob Burger mit 100% Rind- oder Hähnchenfleisch, Burger vom Dry-Aged Beef oder veganer Burger - Nordhessen hat definitiv eine qualitativ hochwertige Anlaufstelle für den Burger-Genuss hinzugewonnen. Sogar Salate, Speck und Käse kommen aus der Region und werden biologisch-dynamisch gewonnen. Burger essen und gleichzeitig die regionale Wirtschaft unterstützen? Optimal!

Das direkt an das Kino angeschlossene HIGH NOON bietet in gemütlicher Lounge-Atmosphäre - bei 80 Sitzplätzen im Inneren und 60 Sitzplätzen auf der Außenterrasse - Cocktails, Kaffeespezialiäten und neben Burgern auch diverse andere regionale Kleinigkeiten, die sich vor oder nach der Kinovorstellung genießen lassen. Selbstverständlich auch ohne Kinobesuch. Popcorn und die passenden Softdrinks für die Vorstellung gibt  es natürlich direkt im Kino.

Ich möchte mich bei Herrn Schäfer und allen Beteiligten für die gelungene Zusammenarbeit bedanken. Sicherlich spricht es für sich, dass ich immer mal wieder im HIGH NOON reinschaue und dort essen gehe, wenn ich im Rahmen meiner Arbeit als Gastronomieberater an Nordhessen vorbeikomme.

Weiter zu den Presseberichten: Kino-Erlebnis auf höchstem Niveau - Baunatal.de oder Ansturm zur Eröffnung - hna.de

Bilder © Cineplex Baunatal

Legendäre Küchenparty „Am Kamin" bei Sven Nöthel

Auch in diesem Jahr veranstaltete mein altbekannter Freund Sven Nöthel seine legendäre Küchenparty im Restaurant „Am Kamin“ in Mülheim an der Ruhr und wir waren bereits zum vierten Mal als Gastköche eingeladen. Wir tobten uns mit viel Spaß in der Küche aus und freuten uns über die begeisterten Gesichter der Restaurantgäste.

Das Line-up ließ sich wieder sehen. Mit von der Partie waren meine geschätzten Freunde und Kollegen Bernd Zehner, Sebastian Franke und Max Schultz von den Cooking Aces, Christian Lohse vom Fischers Fritz** in Berlin, Jan Maier vom Maibeck* in Köln, Andy Vorbusch und Tim Tegtmeier, das alte Dreamteam aus dem Vendôme*** in Bergisch Gladbach und Dominic Jeske vom La Société* in Pulheim. Flankiert wurden wir vom König der Barkeeper Maximilian Ionescu. Besonders gefreut hat es mich, mit meinem alten Chef, der kochenden Legende Josef Viehhauser einen seiner Klassiker - Saibling mit Ingwersauce und weißem Bohnenpüree - kochen zu dürfen.

Heike, Sven, Hermann und das „Am Kamin“-Team waren gewohnt hervorragende Gastgeber und haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um das großartige Fest stattfinden zu lassen. Vielen Dank für die Einladung, ich freue mich schon auf die nächste Küchenparty! Sie ist jedes Mal aufs Neue ein Highlight in meinem vollen Gastroberater-Terminkalender.

Siebte Medici Grill Arena

Am 17. Juli 2015 gab es endlich wieder eine geniale Aktion mit den Cooking Aces. Nach einem ersten Kontakt war schnell klar, dass wir an der 7. Medici-Grill-Arena in Baden Baden teilnehmen werden - ein etabliertes BBQ- und Cooking-Event innerhalb der Kulisse des Trendrestaurants.

Wir bildeten zwei Teams, bestehend aus Bernd Zehner und Max Schultz, sowie Sven Nöthel und mir und machten uns an die Vorbereitungen. Vor Ort konnten wir unsere Gäste mit gesmoktem Schweinebauch, Weißkohl, Hopfen&Malz, sowie Kalbsbries&Zunge, Pfifferlingen, Petersilie und wildem Spargel begeistern. Darüber hinaus präsentierten wir zum ersten Mal unsere schicken, neuen Cooking Aces-Jacken und die Wärmebrücken von unserem neuen Sponsor Harald Claus.

Gemeinsam mit Kollegin Diana Krauss und den Kollegen Farid Fazel, Christoph Kreuels und Sushimeister Hiroshi Akutsu und Yoshio Anzai freuten wir uns sehr, 250 hungrige Gäste bekochen zu dürfen. Ganz besonders freuten wir uns auf unseren alten Bekannten und grandiosen Metzger Jack O`Shea, der derzeit durch die Welt tourt und über Brüssel und London zur Medici-Grill-Arena in Baden Baden kam, um direkt darauf nach New York weiterzureisen.

Die gesamte Veranstaltung war ein großer Erfolg, die Gäste des Medicis und wir als Köche hatten einen riesigen Spaß. Auch der abschließende Platzregen konnte nichts an der mitreißenden Stimmung ändern. Für mich als Gastronomieberater war es wieder eine hervorragende Abwechslung. Ich bedanke mich bei Marcus Verscht für die tolle Organisation des Tages und die Einladung für das nächste Jahr. Es war ein überragendes Event und wir sind gerne wieder dabei!

HIGH NOON - Burger | Bar | Lounge in Baunatal - Entwicklung eines Erfolgskonzepts

Im nordhessischen Baunatal entsteht derzeit ein hochmodernes Kino- und Kulturzentrum in optimaler Innenstadtlage gegenüber des Europaplatzes. Nach einem ersten Treffen mit Wolfgang Schäfer von der Filmtheaterbetriebe Schäfer GmbH im November 2014 war schnell klar, dass wir das Gastronomiekonzept in einem der modernsten Kinos Deutschlands gemeinsam entwickeln und umsetzen möchten. Somit standen mir ereignisreiche Monate und spannende Aufgaben bevor, in denen ich meine Erfahrungen und Kompetenzen als Gastronomieberater mit viel Freude ausleben konnte.

Nachdem die Konzeptentwicklung und die Küchenplanungen erfolgreich abgeschlossen waren, machten wir uns an die umfangreiche Produktentwicklung. Für mich persönlich einer der spannendsten Teile des Gesamtprojekts High Noon. Nach ausgiebigen Tests, Probeessen und Weiterentwicklungen haben wir unser gewünschtes Ergebnis erreicht: Der beste Burger Nordhessens!

Das Konzept setzt vor allem auf den Einsatz von frischen, regionalen Produkten. Mit Metzgermeister Dirk Ludwig konnten wir einen anerkannten Fachmann für die Entwicklung unserer Burger-Patties aus 100% Rindfleisch und 100% Hähnchenfleisch gewinnen. Weitere Burger-Variationen vom Dry-Aged Beef bis hin zum veganen Burger runden die Produktpalette ab. Die Burgerbrötchen kommen direkt aus Baunatal von Bäckermeister Ralf Döhne. Auch die Salate kommen aus der Region und unsere Käsesorten und der Speck stammen vom biologisch-dynamisch bewirtschafteten Eschenhof. Natürlich werden auch die Burger-Saucen eigens für uns nach geheimen Rezept hergestellt - ganz ohne Zusatzstoffe.

Anfang Juni wurden unsere Gerichte zum ersten Mal der Presse und ausgewählten Gästen vorgestellt. Nach der Auswahl des passenden Personals, den Betriebskalkulationen und abschließenden Bauarbeiten starteten wir mit der praktischen Umsetzung und den dazugehörigen Trainingseinheiten. Am 31.07. folgt die große Eröffnungsfeier des Kino- und Kulturkomplexes inklusive des High Noons und wir sind alle wahnsinnig gespannt auf unsere Gäste! In gemütlicher Lounge-Atmosphäre lassen sich dann unsere Burger-Kreationen, Cocktails und Kaffeespezialitäten genießen - egal ob vor dem Kinobesuch, nach der Vorstellung oder einfach bei einem Stadtbummel.

Gutenberger - Das vegane Weinlokal

Seit dem zweiten Mai 2015 ist das erste vegane Wein­lokal Rhein­hessens in der Mainzer Altstadt Zuhause. Bei der Er­öffnung, konnten sich die zahl­reichen Gäste bei aus­ge­lassener Stim­mung davon über­zeugen, wie köstlich vegane Rhein­hessische Tapas und vegane Spunde­creme mit frischen Brezeln schmecken. Selbst­ver­ständlich wurde auch das ein oder andere Glas her­vor­ragen­der, veganer Wein aus der Region aus­geschenkt.

Als Gastro­nomie­berater habe ich die Pächter Tobias Franz und seine Partner­in Marion Lohsse bei den gesamten Plan­ungen für die Er­öffnung begleitete. Hierbei stand ich ihnen bei der Über­prüfung der betriebs­wirtschaft­lichen Kenn­zahlen und bei den Kalkulation­en beratend zur Seite und unter­stützte das Team im Bereich Küche und bei der Auswahl des passen­den Personals. Außer­dem wirkte ich aktiv bei der Orga­nisation und Um­setzung der Eröffnungs­feier mit.

Das Konzept, das Regional­ität, Tradition und Moderne mit­einander verbindet findet sich sowohl in den alten, frisch re­novierten Ge­mäuern der Kapuziner­straße als auch in der liebevoll zu­sammen­gestellten Speise­karte mit wechselnden Wochen­gerichten und Lokalkolorit wieder. Mit Sicher­heit werde ich Tobias und Marion sowohl mit Veganern als auch mit Nicht-Veganern besuchen kommen und weitere ge­mütliche Abende ohne tierische Produkte genießen. Der Trend wird sich fort­setzen und den beiden den ver­dienten Erfolg mit ihrem Gutenberger - Das vegane Weinlokal bringen.

Meat Cut in Offenbach

Nach ersten Gesprächen Ende 2014 habe ich Sunny und Valerie Gotesdiner bei der Neu-Konzeption Ihres bestehenden Restaurants - und dem Weg von einem Vereinslokal hin zu einem Fine-Dining Steak­house - begleitet. Wir waren für die Planung des Küchenkonzepts, die Erstellung und Kalkulation der Speise­karten, Mit­arbeiter­schul­ungen, die Ablauf-Organisation des Restaurant­betriebes sowie die Durch­führung der Kick Off Veranstaltung verantwortlich.

Am 26.03.2015 war es endlich soweit und das Meat Cut wurde mit vielen tollen Gästen eröffnet. Eine sehr gelungene Veranstaltung mit Freunden, Kunden und bekannten Gesichtern aus Offenbach. Das neue Design, die Speisekarten und das Essen wurden - über das gesamte Eröffnungs­wo­chen­ende hinweg - begeistert von den Gästen auf­genommen. Ich denke, dass die beiden mit diesem Konzept in eine erfolg­reiche Zu­kunft blicken und mit Ihrem zweiten Laden erfolgreich sein werden. Mit Sicherheit werde ich hier des Öfteren selber als Gast ein Steak Genießen.

Filosoof im Sudhaus in Bremen

Nach zwei Jahren gemein­samer Suche nach einer ge­eigneten Loka­tion, diversen Standort- und Kon­kurrenz­ana­lysen und der theo­retisch­en Planung des gesamten Restaurant-Konzepts, fand am 16.11.2014 die mit Spannung erwartete Er­öffnung des Rest­aurant Filosoof im Sud­haus statt. Wir hatten wunderbares Essen, schöne und Live Musk, vorallem aber ein volles Haus und glückliche Gäste. Die Er­öffnung war ein voller Erfolg, seit Mittwoch den 19..11.2014 läuft nun der reguläre Betrieb. Mich persönlich hat Riesig gefreut, das Freunde von mir den weiten Weg nach Bremen ins Rest­aurant Filosoof im Sud­haus gefunden haben. Carolin Ter Jung samt Schwester und meine beiden alten Weg­gefährten und Freunde aus Le Canard Zeiten Josef Vieh­hauser und Micha Köhn.

Festspielhaus Baden Baden

Im Oktober 2014 war ich im Rahmen einer Gastro­nomie­beratung, zur Analyse der Arbeits­prozesse im alt ehr­würdigen Fest­spiel­haus Baden Baden. Ein tolles, geschichts­trächtiges Haus mit einem spitzen Gastro­nomie­team. Wir hatten viel Spaß und hoffen auf ein bald­iges Wieder­sehen.

CHEFS(R)EVOLUTION in Zwolle

Vom 14. bis 15. September war ich auf der CHEFS(R)EVOLUTION in Zwolle. Für mich eine der besten gastro­nomischen Ver­anstaltung an der ich bisher teil­nehmen durfte. Um Jonnie Boer Rest­au­rant „De Librije“ Gab es einen riesigen Abenteuer­spielplatz für Köche, Gastro­nomen und Foodies.

Restaurants und Produ­zenten aus ganz Holland prä­sen­tierten Ihre Produkte und Arbeit. Für jeden war etwas dabei und es herrschte eine sehr an­genehme und ent­spannte Atmo­sphäre die in deutschen Küchern eher selten anzutreffen ist.

Das Linie Up der Chef on Stage, war kaum zu über bieten:  Richard Ekkebus**, Amber, Hong Kong, Tim Raue**, Restaurant Tim Raue, Deu­tschland, Dave Beran, Rest­aurant Next, Chicago, USA, Massimo Bottura***, Osteria Francescana, Italien, René Redzepi**, Noma, Denmark, Quique Dacosta***, Quique Dacosta, Spanien, Björn Frantzén**, Restaurant Frantzén, Schweden, Sang-Hoon Degeimbre**, L’Air du Temps, Belgien, Grant Achatz***, Restaurant Alinea, Chicago, USA und Jonnie Boer gaben sich die Ehre. Sie gaben Ein­blick in Ihre Philo­sophien und Ihre Ideen zur Zukunft der Gastronomie. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Ver­anstaltung in 2 Jahren.

Althoff Festival der Meisterköche

Zum 12. „Althoff Festival der Meister­köche“ im 5***** Grand­hotel „Schloss Bensberg“ am 31.August 2014, hatte ich das Vergnügen zusammen mit der Firma „Beef und Meer“ den illustren Gästen ausgewählte Produkte, in der wunder­schönen Bibliothek des Hauses zu präsentieren. Mit ins­gesamt 27 Michelin-Sterne und 14 Sterne­koch-Kollegen aus vier Ländern, ist dies sicher eines der re­nommiert­esten Gourmet-Festival in Europa. Heraus­ragende Ko­llegen wie Joachim Wissler ***, Kevin Fehling***, Christian Jürgens***, Tim Raue** und Nils Henkel** gaben sich die Ehre.

Sommerfest "Am Kamin"

Am 2. August 2014 war es dann soweit. Das Sommer­fest bei Sven Nöthel im Rest­aurant „Am Kamin“ ging in die dritte Runde. Diese Veranstaltung ist jedes Jahr ein High­light im Kalender. Diesmal durfte ich mit Seb­astian zusammen arbeiten. Wobei Sven sich dieses Jahr mal wieder über­troffen hat. Das Line Up war sen­sa­tionell: Björn Freitag, Günter Rön­ner, Andy Vorbusch, Saloum Raphael Dou­couré, Chris­tian Lohse, Die nieder­ländische All­zweck­waffe Johny, Sebastian Franke, The one and only Maxi­milian Lonescu und natürlich die haus­eigene Gang. Es war eine sen­sa­tionelle Ver­an­staltung.

Hotel Rixos Premium Belek

Im Juni hatte ich das Vergnügen im Hotel Rixos Premium Belek als Gast­koch ein Menü prä­sentier­en zu dürfen. Aus­ge­wählten Gä­sten habe ich ein Menü mit passen­den Weinenkon­zipiert und zu einem rund­um ge­lungenen Abend bei­getragen. Es war ein tolle Er­fahrung und ein Riesenspaß in Belek zu kochen.

Küchenparty Oberursel

Am 18.07.2014 hat mein Freund Bertl zur Küchen­party in Oberursel geladen. Dieser Ein­ladung bin ich sehr gerne gefolgt und durfte dort zu­samm­en mit Jan Lillienthal meinen Gang prä­sentieren. Es war eine tolle Ver­an­staltung. Ich freue mich schon auf das nä­chste Jahr.

Chefs Next Generation 2014

Im Mai 2014 war ich im Rahmen der Chefs Next Gene­ration eingeladen, einen Gang am zwei­ten Abend zu kochen. Trotz des über­rasch­enden Endes der Ver­anstaltung, nahm der Abend im Restau­rant von Markus Semmel dann doch noch ein gutes Ende.

Kulinarischer Angriff auf Rügen

Im März war ich mit meinen Cooking Aces unterwegs und habe meinem alten Freund Heiko Thriller auf der Insel Rügen besucht. Unser Road Trip führte uns zu verschie­den­sten Pro­du­zenten Rügens und endete in einer furiosen Küchen­party im Hotel Lindern. Das ganze wurde film­isch von Andreas Scheffer vom „Das Gute Werk“ begleite den seit meiner Schul­zeit kenne. Unseren kuli­narischen Angriff auf Rügen können Sie sich in drei Teilen unter dem folgenden Link ansehen.

Eine kulinarische Reise in die Hansestadt Hamburg

Im März dieses Jahres, war es mal wieder höchste Zeit einen Trip in die Hanse­stadt Hamburg zu unter­nehmen. Ich hatte eine tolle Zeit auf der Gastro Vision 2014. Einen Zwischen­stopp zu einem großartigen Lunch an mei­ner alten Wirkungs­stätte dem Le Canard und den krönen­den Ab­schluss mit der GPN auf dem Süll­berg. Nachf­olgend ein paar visuelle Eindrücke.

Beef Obsession mit Star-Metzger Jack O'Shea

Im November letzten Jahres feier­ten wir als Teil der Cook­ing Aces im Frank­furter Club Michel eine Beef Ob­session mit Eng­lands Star-Metzger Jack O'Shea. Die her­vor­ragende Fleisch­qua­lität von Jack konnten wir 90 tollen Gästen in ei­nem Menü prä­sen­tierten. Hier ein paar visuelle Eindrücke und das Video zu Ver­anstaltung.

Sommerfest "Am Kamin"

Im Spät­sommer wurden wir - schon zum zweiten Mal - von Küchen­chef Sven Nöthel zum Sommer­fest des Restau­rants „Am Kamin“ eingeladen. Dieser Ein­ladung sind wir sehr gerne nachgekommen. Für dieses Event konnten wir die Kollegen René Kalobius, Philipp Johann und Matthias Beil­stein ver­pflichten, die zu­sammen mit Svens Team (bestehend aus Nico Maslo, Tobias Schäfers der neuen Patis­sière Laura Wolf) ein erst­klassiges Team gebildet haben.

Das Wetter wollte an diesem Abend nicht so recht mitspielen. Durch das schnelle EIn­greifen und um­disponieren des Service­teams, konnte der an­genehme und reibung­slose Ablauf für die knapp 70 Gäste gewähr­leistet werden. Es sollte ein Event der Extra­klasse werden.

Sieben Sterne sechs Köche

An einem wunder­schönen Herbst­sonntag hatten wir das Ver­gnügen an einem Event der Extra­klasse Teil zu nehmen. Sieben Sterne sechs Köche! Die Kollegen Matthias Schmitt, Christoph Rainer, Andreas Krolik, Thomas Macyszyn, André Rickert und Markus Wolf der "Jugendnational­mannschaft" gaben sich die Ehre. Nicht nur aus kuli­na­rischer Sicht ein sen­sation­eller Nach­mittag.

Sommerfest im Scheck-In-Center FFM 2013

Gemeinsam mit Klaus Reinhart – von der Firma Ludwig Reuter – haben wir im August 2013 am Sommer­fest im Edeka Scheck-In Center in Frank­furt am Main mit­gewirkt. Es war eine groß­artige Ver­anstal­tung, an der viele heraus­ragende Ko­llegen teil­ge­nomm­en haben. Die Gäste und die be­teil­igten Köche hatten einen riesen Spaß. Wir freu­en uns schon auf das nächste Jahr!

Rheingauer Schlemmerwochen · Chat Sauvage 2013

Im Rahmen der Rheingauer Schlemmer­wochen öffneten wieder die Tore des Chat Sauvage. Zum Auftakt haben wir unter dem Motto: „Chat Sauvage meets the Open Sea" ganze Fische vom Grill zu­bereitet. Im Rahmen von „Beef me Up“ wurden feinste Schweine­reien vom Grill und "Dry Aged" Rind­fleisch von deutsch­en Kühen (Rico Schlegel – True Wilder­ness) und ausgewählten Salaten serviert. Das High­light war der Besuch des World Toque Sterne­kochs René Kalobius der uns live mit seinen Krea­tionen ver­wöhnte. Raimann­Concepts und das MKS Catering Team bedanken sich für Ihr zahl­reiches Er­schei­nen und hoffen das Sie sich auch im nächsten Jahr wieder von uns kuli­narisch ver­wöhnen lassen.

ADAC GT Masters 2012

Die ADAC GT Master Serie wir seit Jahren von MKS kulinarische betreut. Ich hatte das Vergnügen an einigen Veranstaltungen mitzuwirken. Hier die Bilder vom Finale in Hockenheim 2011 und 2012.

Galeria Kaufhof

Im Rahmen einer Weihnachts­aktion (für die Payback Kunden von Galeria Kaufhof) habe ich verschiedene Advents­menüs mit Rezepten, Einkaufs­listen und Wein Empfehlungen erarbeitet. Diese wurden anschließend durch das Foto­studio 2 Te GmbH in Szene gesetzt. Hier die Bilder zu dieser sehr spannen­den Erfahrung für mich.